Cover von Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert wird in neuem Tab geöffnet

Die Macht der Geographie im 21. Jahrhundert

10 Karten erklären die Politik von heute und die Krisen der Zukunft
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Marshall, Tim (Verfasser)
Jahr: 2021
Verlag: München, dtv Verlagsgesellschaft
Mediengruppe: Sachliteratur
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Gemeindebibliothek Signatur: D 162 MARS Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 11.11.2021

Inhalt

Es ist beeindruckend, wie es der britische Publizist versteht, ausgehend von geographischen Gegebenheiten die geschichtlichen Entwicklungen von Staaten und Regionen zu charakterisieren bis hin zu den Problemen der unmittelbaren Gegenwart. Im vorliegenden Buch nimmt er sich Staaten vor, die heute hohe politische Aufmerksamkeit erfahren. So bekam Australien eine neue Rolle als Partner der USA im pazifischen Raum. Die Türkei, der Iran und Saudi-Arabien sind Akteure im Nahen Osten. England steht mit dem Brexit im Mittelpunkt der europäischen Politik, die Autonomiebestrebungen in Spanien ebenso. Wie afrikanische Staaten die Welt bewegen, zeigen die Kapitel über Äthiopien und die Sahel-Zone.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Marshall, Tim (Verfasser)
Medienkennzeichen: 3
Jahr: 2021
Verlag: München, dtv Verlagsgesellschaft
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D 162
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783423283014
Beschreibung: 416 Seiten
Schlagwörter: ÄTHIOPIEN, AUSTRALIEN, GEOGRAFIE, GRIECHENLAND, GROßBRITANNIEN, IRAN, KARTEN, PAZIFIK, POLITIK, SAHEL, SAHELLÄNDER, SAUDI-ARABIEN, SPANIEN, TÜRKEI, VEREINIGTES KÖNIGREICH, WELTRAUM, WELTRAUMFAHRT
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Wolff, Lutz W. (Übersetzer)
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Sachliteratur